Kurzmeldungen

Seevetal - Unbekannte entwendeten am Sonntagabend in Ramelsloh einewertvolle Harley Davidson. Der Eigentümer hatte gegen 22 Uhr das Motorrad mit dem Kennzeichen HH-ZC 82 in der Straße Hinter den Höllen abgestellt. Als er um Mitternacht zurückkam, war das schwarze Motorrad nicht mehr da.

Die Maschine hat aufgrund diverser Umbauten einen Wert von 40.000 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass die Harley mit einem
größeren Fahrzeug oder auf einem Anhänger abtransportiert wurde. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Buchholz unter der Nummer 04181/ 2850 zu wenden. zv

Waltershof - Ein Auffahrunfall mit einem Bus der Crew von DJ Bobo hat am Freitagmorgen für einen erheblichen Stau auf der A7 gesorgt. Der Fahrer war gegen 5:40 Uhr etwa 400 Meter vor der Abfahrt Waltershof auf einen Pkw aufgefahren und hatte den auf einen Lkw geschoben. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Fünf weitere Personen erlitten leichte Blessuren. Zuerst hatte es geheißen, dass der Autofahrer eingeklemmt war. Die Feuerwehr hatte deshalb ein größeres Aufgebot zur Unfallstelle geschickt, dass aber noch auf der Anfahrt angehalten wurde.

DJ Bobo war nicht in dem Bus. Er wird am Freitagabend wie geplant in Hamburg auftreten.

Die Folgen für den Verkehr waren erheblich. Die Autobahn war kurzfristig ganz gesperrt. Dann stand längere Zeit nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Der Verkehr staute sich 13 Kilometer zurück. Erst gegen 8:30 Uhr war die Autobahn wieder frei.

Seevetal - Das Hallenbad Hittfeld muss in diesem Jahr erstmals während der Sommermonate von Anfang Juni bis Ende August geschlossen bleiben. Betroffen ist der öffentlichen Schwimmbetrieb. Für die Trainingszeiten von Schulen und Vereinen bleibt das Hittfelder Hallenbad geöffnet. Auch das Frühschwimmen am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ist weiterhin zur gewohnten Zeit von 6.30 bis 8.00 Uhr im Hallenbad möglich. Grund für die Schließung ist Personalmangel. Das Freibad Hittfeld ist nicht betroffen. zv

Wilhelmsburg - In einem Park an der Veringstraße bedrohte ein 16-Jähriger einen jüngeren Jugendlichen (15) mit einem Messer. Der Täter raubte ein Handy und flüchtete. Er wurde schon einige Stunden später festgenommen. Denn der 15-Jährige konnte bei der Polizei den Räuber nicht nur beschreiben. Er kannte ihn auch. Der 16-Jährige, der erst vor etwa zwei Wochen aus der Untersuchungshaft entlassen wurde und auch aus der Jugendeinrichtung abgängig war, in der er untergebracht worden war, kam vor den Haftrichter. zv

Finkenwerder - Ganz gezielt haben zwei maskierte und mit einem Messer bewaffnete Männer in der Nacht zum Montag den Wirt (51) des Lokal "Finkenwerder Elbblick" am Focksweg überfallen. Das Duo hatte den Mann kurz nach 23 Uhr am Hinterausgang abgepasst, als der das Lokal verlassen und abschließen wollte. Der Wirt wurde unter Vorhalt eines Messers in sein Lokal zurück gedrängt. Dort musste er einem der Täter den Tresor öffnen, in dem die Einnahmen vom Muttertags-Geschäft waren. Außerdem zog der Mann dem Wirt dessen Rolex vom Arm. Sein Komplize stand in der Zeit am Hinterausgang "Schmiere".

Mit Beute im wert von mehr als zehntausend Euo entkamen die Räuber. Die Kripo ermittelt. Es wird nicht ausgeschlossen, dass die Täter Insiderkenntnisse hatten.

Einer der Räuber wird von dem Gastronom als knapp 1,85 Meter groß und athletisch beschrieben. Er war dunkel gekleidet und sprach mit türkischem Akzent. Hinweise an die Polizei unter Telefon 4286-56789. zv

Sinstorf - Am Sonnabend, 25. Mai veranstaltet der Schulverein der Schule Scheeßeler Kehre in Sinstorf von 10 bis 13 Uhr auf dem Gelände der Schule einen Flohmarkt mit mehr als 40 Ständen. Wer mit einem Stand dabei sein möchte, sollte sich jetzt anmelden.

Die Standgebühr beträgt fünf Euro und einen selbstgebackenen Kuchen für das Büfett. Tische sind selbst mitzubringen. Den Erlös aus Standgebühr, Kuchen- und Getränkeverkauf erhält der Schulverein und kommt damit der gesamten Schule zu Gute. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    (cb)

Seevetal - Der Lauftreff des TuS Fleestedt bietet einen neuen Trainingstermin für alle an, die den Laufsport einmal ausprobieren wollen oder nach einer Pause wieder einsteigen wollen.

Die neue Gruppe startet jeweils montags um 19.00 Uhr am Sportzentrum Seevetal in Fleestedt am Mühlenweg 70. Umkleide- und Duschmöglichkeiten sind vorhanden.

Anmeldung und weitere Infos gibt es unter Telefon 04105 / 690 82 88 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heimfeld - Mit einer gefälschten Kreditkarte checkte ein Schweizer (26) im Privathotel Lindtner an der Heimfelder Straße ein. Dem erfahrenen Personal fiel auf, dass mit dem Mann etwas nicht stimmte. Unter anderem hatte er angebeben seine Ausweispapiere kurz vor dem Einchecken verloren zu haben. Alarmierte Polizisten überprüften den Schweizer und stellten fest, dass er ein Serientäter ist, der es sich mit der Masche gutgehen lässt. Mindestens ein Fall in Hamburg und weitere Fälle in anderen Städten in Deutschland werden ihm mittlerweile zugerechnet. Mittlerweile hat der 26-Jährige ein neues Zimmer - im Untersuchungsgefängnis. zv