Kurzmeldungen

Finkenwerder - Mit einer Schusswaffe tauchte ein 19-Jähriger an einem Kiosk an der Ostfrieslandstraße auf. Der Täter forderte vom Betreiber (59) Geld. Der holte einen Schlagstock hervor, worauf der Räuber ohne Beute flüchtete.

Eine Sofortfahndung der Polizei bieb zunächst erfolglos. Der Kioskbetreiber kannte den Täter aber vom Sehen. Auf Bilder identifizierte der Mann den Räuber als Abdul A., der wegen der vielen ihm zugerechneten Straftaten von der Polizei als Intensivtäter geführt wird. Er wurde in seiner Wohnung festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. zv

Neugraben - Im Rahmen des Sommerfestes im BGZ-Süderelbe ist auch der neue Quartiersraum vorgestellt worden. Das Kulturhaus Süderelbe arbeitet zurzeitmit  verschiedenen Akteuren an einem Nutzungskonzept für die neue Begegnungsstätte im Quartier. Der Raum soll  für alle Bürger mit  Angeboten wie Café, Kultur, Kino, Beratung, Treffpunkt und vieles mehr, offen sein. zv

Wilhelmsburg - Von der Wilhlemburger Reichsstraße bemerkte in der Nacht zum Dienstag ein Autofahrer eine brennende Gartenlaube. er rief die Feuerwehr. Als die am Einsatzort im Kleingartenverein "Süderelbe" eintraf, brannte die rund 75 Quadratmeter große Laube bereits lichterloh. Die Löscharbeiten schwierig machte die Wasserversorgung. Über mehrere hundert Meter mussten Schlauchleitungen gelegt werden.

Die Ursache des Feuers ist unklar. Da der Brand im Bereich der Küche ausgebrochen war, wird ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen. zv

Heimfeld - Beim TG Heimfeld gibt es in diesem Sommer eine Premiere:  Zum ersten Mal findet in den Ferien ein Sommer Jugend Tenniscamp mit externen Trainern der Hamburger Ballschule statt. Dabei geht es vom 1. bis 4. Juli um Grundlagen des Tennistrainings genauso wie um Technik, Koordination, Taktik und natürlich jede Menge Spaß für Anfänger und Könner. Vom spielerischen Heranführen ans Tennisspielen bis zum Athletiktraining für Könner ist alles dabei.

Das Tenniscamp findet an allen Tagen von 9.30 bis 15 Uhr auf der Sportanlage des TGH am Waldschlösschen statt. Das Angebot richtet sich an Jugendliche von 5 bis 12 Jahren. Mitgliedschaft im TGH wird nicht vorausgesetzt. Der Preis beträgt 150 Euro inklusive Mittagessen und Getränke. Weitere Infos und Anmeldung bis zum 1. Juni 2019 per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     (cb)

Harburg - Der 17-jährige Radsportler Moritz Plambeck (Foto) fährt von Erfolg zu Erfolg: Nachdem er vor einigen Tagen wie berichtet  in Dautphe den 3. Platz im vierten Lauf zur Rad-Bundesliga belegte, folgt nun die nächste super Platzierung: Der Langenbeker Moritz Plambeck, der für das Team Wipotec RLP an den Start geht, belegte am Sonntag beim fünften  Lauf zur Rad-Bundesliga im bayerischen Karbach den 4. Rang. Damit schob er sich von Platz 7 auf Platz 4 in der Gesamt-Einzelwertung vor.

Nach 121,1 Kilometer siegte wiederum Marco Brenner vom Team Auto Eder Bayern. Moritz konnte den Spurt des Verfolgerfeldes gewinnen. SeinTeam Wipotec RLP festigte damit den 5. Platz unter 21 Teams in der Gesamt-Mannschaftswertung.

Lohn dieser Strapazen ist nun der Einsatz mit der Nationalmannschaft ab Donnerstag Abend in Lausanne. Bei der "Tour de Pays de Vaud" geht es über fünf Etappen durchs Schweizer Jura. (cb)

Neugraben - Die U14 Mannschaft aus dem Nachwuchsleitungszentrum des Volleyball-Teams Hamburg hat bei den Deutschen Meisterschaften in Mauerstetten in Bayern (18./19.Mai 2019) den 12. Platz erreicht. Nach dem Hamburger Meistertitel und der Vizemeisterschaft bei den Norddeutschen Meisterschaften konnte die Mannschaft von Trainer Helmut von Soosten auch bei der DM mit guten Leistungen überzeugen. dl

Harburg - Für die Technische Universität Hamburg soll an der Ecke Schwarzenbergstraße, Ecke Kasernenstraße ein Neubau für die Studierenden errichtet werden. Wie berichtet wurden Anwohner, Autofahrer und Politik von der halbseitigen Sperrung und Einbahnstraßenregelung der Kasernenstraße überrascht.

Am Donnerstag, 23 Mail, wird die Straße einen Tag lang voll gesperrt. Das teilte die Sprinkenhof AG in einem Infobrief an die Anwohner mit. Die Sperrung wird am Donnerstag ab 7 Uhr ganztägig aufgrund des Schwertransportes in beiden Fahrtrichtungen erfolgen. Die Sperrung betrifft den Bereich zwischen der Bennigsenstraße und der Schwarzenbergstraße. (cb)

Harburg - Bei einem Schiffsunfall im Binnenhafen ist am Dienstag ein Sportboot  von der MS Seebiene, die beim Binnenhafenfest dabei sein soll, gerammt und schwer beschädigt worden. Der Unfall passierte vor der Schleuse. Die "Seebiene" musste einen Binnenschiff ausweichen, dass aus der Schleuse kam. Dabei verlor der Kapitän (53) offenbar die Kontrolle. Die "Seebiene" erwischte laut Polizei mit dem am Heck befestigten Beiboot das Sportboot. zv