Kurzmeldungen

Seevetal - Am Montagabend, gegen 18.50 Uhr wollten Diebe in eine Wohnung am Wiesenweg in Maschen einbrechen. Ein Mann hatte zunächst an der Wohnungstür des Mehrfamilienhauses geklingelt. Nachdem niemand öffnete, kletterte er auf den Balkon im Hochparterre. Dort wurde er von der Bewohnerin überrascht. Der Täter sprang über das Geländer und lief weg. Eine Komplizin, die in einem Auto vor dem Haus wartete, stieg aus und lief ebenfalls davon. Den Wagen ließen die beiden zurück. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Pärchen unerkannt entkommen.

Bei dem zurückgelassenen Fahrzeug handelte es sich um einen Opel Corsa, der in der Nacht zum 05. Juli in Over gestohlen worden war. Hinweise bitte an die Polizei Seevetal, Telefon 04105 6200.

Neugraben - An Menschen, die im Umgang mit ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop Unterstützung haben möchten, richtet sich ein neues Angebot von Nachbarschaft AHOI in Neuwiedenthal. Im DRK-Stadtteiltreff in der Rehrstieg Galleria bietet ein ehrenamtlicher Nachbarschaftshelfer ab sofort immer mittwochs von 10 bis 12 Uhr eine kostenlose Technik-Sprechstunde an. Wer Hilfestellung beim Einrichten seines Gerätes benötigt, Funktionen erklärt bekommen möchte oder allgemeine Fragen zum Thema hat, kann ohne Anmeldung vorbei kommen.

Weitere Angebote von Nachbarschaft AHOI im DRK-Stadtteiltreff sind die Bastelgruppe (montags von 14 bis 16 Uhr) und eine offene Sprechstunde, in der beispielsweise Fragen zu nachbarschaftlichen Hilfen, Einzelhelfern in der Pflege, ehrenamtlichem Engagement im Stadtteil und vieles mehr geklärt werden können (donnerstags von 10 bis 12 Uhr).

Der Stadtteiltreff befindet sich im Rehrstieg 30a, Rehrstieg Galleria, direkt neben dem Rewe-Markt. Telefonisch zu erreichen ist das Projekt Nachbarschaft AHOI unter 040/764 864 50. Träger ist das DRK Harburg.   (cb)

Harburg - Auch in Schweden ist der Harburger Radsportler Moritz Plambeck wieder erfolgreich unterwegs: Mit seinem bereits zweitem Tagessieg beim Abschlusszeitfahren der "Post Nord U 6 Cycletour" in Tidaholm/Schweden sicherte sich der 17-jährige Harburger der für das Team Wipotec/RLP an den Start geht, nicht nur das Blaue Sprintertrikot, sondern belegte damit auch den zweiten Gesamtrang in der Junioren-Klasse.

"Moritz fehlten nach 406,9 Kilometer am Ende der sechsten Tages-Etappe lediglich 30 Sekunden zum Sieger Tristan Ullebö (Sogn CK) aus Norwegen", sagt sein Vater Frank Plambeck.  (cb)

Maschen - Im Zusammenhang mit einer brutalen Auseinandersetzung zwischen zwei Großfamilien ermittelt die Kripo wegen versuchten Totschlags. Zunächst hatte es am Samstagabend einen gezielten Angriff auf einen 22-Jährigen. Er wurde durch schläge und Tritte verletzt.

Die Rache ließ nicht lange auf sich warten. Eineinhalb Stunden später fuhr ein Schlägerkommando bei der Familie der Angreifer vor. Diesmal wurden auch Messer eingesetzt. Drei 22,  23 und 24 Jahre alte Männer wurden verletzt. Dann flüchteten die Täter.

Die Polizei musste Einsatzkräfte zusammen ziehen, um eine weitere Eskalation zu verhindern. Nach den Tätern wird gesucht. Unter anderem durchsuchte ein Sondereinsatzkommando erfolglos eine Wohnung.

Zwischen den beiden Familien gibt es bereits länger immer wieder brutale Auseinandersetzungen. zv

Harburg - Das ging verFLIXt daneben. Beim Abbiegen von der Hannoverschen Straße Richtung Schlachthofbrücke war am Freitagnachmittag ein Flix-Bus offenbar zu nah an einem Linienbus. Die Fahrzeuge touchierten sich. Beim HVV-Gelenkbus ging eine Scheibe kaputt. Splitter flogen in den Innenraum. Drei Fahrgäste wurden verletzt. Zwei leicht, einer schwerer im Bereich der Augen. Alle kamen ins Krankenhaus. Die beiden Leichtverletzten wurden schnell wieder entlassen. zv

Seevetal - In einer Wohnanlage für Saisonarbeiter an der Brackeler Straße in Ohlendorf kam es in der Nacht zum Freitag zu einem Streit zwischen zwei rumänischen Bewohnern. Im Verlauf dieses Streits griff ein 20-Jähriger zu einem Messer und verletzte damit seinen 25-jährigen Kontrahenten schwer. Zeugen riefen die Polizei. Beamte nahmen den 20-Jährigen in Tatortnähe fest. Er stand unter starkem Alkoholeinfluss und erreichte bei einem Atemalkoholtest einen Wert von rund 2,5 Promille. Der Verletzte kam in eine Hamburger Klinik. Bei ihm besteht akute Lebensgefahr. Der Hintergrund des Streits ist noch unklar. zv

Neu Wulmstorf - Viel Schaden, wenig Beute - das ist die Bilanz eines Einbruches in eine Lagerhalle an den Wulmstorfer Wiesen am Sonntag. Drei Täter begaben sich gegen 11.30 Uhr auf das Gelände und rissen mit roher Gewalt das Rolltor eines Leergutlagers aus der Verankerung. Anschließend schnappten sie sich sechs Leegutkisten und rannten damit in Richtung Bahnhofstraße davon. Zeugen alarmierten die Polizei. Die drei Täter konnten jedoch trotz Sofortfahndung. Der Wert der Beute liegt bei rund 20 Euro. Der Schaden am Rolltor wird auf etwa 500 Euro geschätzt. zv

Heimfeld - Rot-Weiss Wilhelmsburg hat den 55. Harburg-Pokal gewonnen. Im Finale auf dem Sportplatz am Alten Postweg besiegte das Team von Trainer David Berwecke sich mit 1:0 gegen SV Wilhelmsburg durch. Den Siegtreffer erzielte Yusef Mustafa kurz nach der Pause. Nicht schön: Im Finale wurden sechs Spieler vom Schiedsrichter vom Platz gestellt. zv