Kurzmeldungen

Heimfeld - Musikalischer Jahresauftakt in der St.-Petrus-Kirche (Haakestraße 100) in Heimfeld: Die „SingRiesen" - der gemischte Chor der St.-Petrus-Gemeinde rund um die Chorleiterin Christine Wolter - haben sich etwas vorgenommen und starten das mit einem großen Auftakt-Konzert.

Am Sonnabend, 26. Januar um 19.30 Uhr, bringen sie ein buntes Gemisch aus Pop-Songs, Kirchenliedern und Klassikern sowie traditionellen deutschsprachigen und plattdeutschen Liedern auf die Bühne - wie immer im begeisternden SingRiesen-Crossover. Da darf geklatscht, gejubelt und mitgesungen werden und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Nach dem Konzert laden die SingRiesen zu einer After-Show-Party in den Gemeindesaal ein. Der Eintritt ist frei. (cb)

Nünrberg - Rückschlag für das wilhelmsburger Basketballteam Towers. Im Nachholspiel bei den Nürnberg Falcons offenbarte sich erneut die überwunden geglaubte Auswärtsschwäche. Trotz Führung vor dem Schlussabschnitt bezog die Mannschaft von Headcoach Mike Taylor noch eine 83:89 (64:58, 40:39, 20:27)-Niederlage. zv
 

Harburg - Auch im neuen Jahr findet der Harburg-Klönschnack der Geschichtswerkstatt Harburg wieder regelmäßig statt. Am Freitag, 25. Januar, werden die Teilnehmer Informationen zum Thema „Kneipen“ in Harburg - historische aber auch noch existierende - austauschen.

Die Veranstaltung findet von 16 bis 18 Uhr im Raum der Geschichtswerkstatt im Obergeschoss der Fischhalle im Kanalplatz 16 statt. Weitere Klönschnacks werden in der Regel einmal im Monat mit wechselnden Themen angeboten. (cb)

Neugraben - Bei der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) kickt jetzt auch eine Damen-Mannschaft. Anfang des Jahres hat der Verein sein Angebot im Bereich Frauen- und Mädchenfußball um eine weibliche Ü30-Mannschaft erweitert. Getreu dem Motto "Echte Frauen spielen Fußball" treffen sich die Mädels immer dienstags von 20.15 bis 21.15 Uhr und donnerstags von 20 bis 21 Uhr auf der Sportanlage Opferberg (Cuxhavener Str. 271a). Hier dreht sich natürlich alles um das runde Leder, der Spaß kommt bei der sympathischen Truppe dabei aber nie zu kurz. Um das Team weiter auszubauen, sucht die 1. Damen der HNT jetzt noch Verstärkung.

"Es hat bei uns einfach dermaßen im Fuß gekribbelt, dass wir etwas dagegen tun mussten", erklärte Spielerin Yvonne Petrich. "Fußball ist unsere Leidenschaft und das wollen wir auch aktiv ausleben." Der Ehrgeiz, neben Beruf und Familie ihrem Hobby nachzugehen, hatte den Ball ins Rollen gebracht. Ein paar Anrufe später waren schon genügend Frauen sowie ein Trainer zusammen, um auf dem Opferberg die ersten Pässe und Abschlüsse zu trainieren. Wer sich den HNT-Mädels anschließen möchte, ist herzlich zum Probetraining eingeladen. Einfach vorbeikommen. Für Fragen steht Yvonne Petrich unter der E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung. (cb)

Eißendorf - Die Stadtteilschule Ehestorfer Weg lädt am Freitag, 25. Januar, zum Tag der offenen Tür ein. Zum „Tag der offenen Tür“ sind von 16 bis 19 Uhr alle Eltern eingeladen, die die Stadtteilschule Ehestorfer Weg kennenlernen wollen und Antworten auf Fragen wie diese suchen: Was passiert eigentlich an der Schule meines Kindes? Auf welche Schule soll ich mein Kind nach dem Sommer schicken? Was passiert im Unterricht?

Es gibt viel zu entdecken und zu erfahren, unter anderem den "HAFEN" als neues Förder- und Forderzentrum, Informationen zum Umbau der Pausenhalle sowie den Briefaustausch mit Myanmar. Weiter gibt es für die Kinder viele Angebote zum Mitmachen, wie Mikroskopieren, Schach, Experimente im Chemieunterricht, eine Märchenwerkstatt oder eine Winterbastelei.

Abgerundet wird das Angebot durch Musik von der Lehrerband und Musik von Schülern aus dem 7. und 8. Jahrgang. Schulleitung, Lehrkräfte, pädagogisches Personal, Schüler und Eltern sind ansprechbar und geben gern Auskunft.  (cb)

Seevetal -  In der Zeit zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmittag haben Diebe die Lenkräder aus zwei Autos gestohlen. In Emmelndorf traf es einen X5, der an der Hittfelder Landstraße auf dem Gelände eines Autohauses ausgestellt war. In Hittfeld stand der Wagen auf einem Firmenparkplatz an der Straße Helmsweg.

In beiden Fällen schlugen die Täter die Fahrertürscheibe ein und bauten anschließend das Lenkrad aus. Der Gesamtschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt. Ermittler von einem Tatzusammenhang aus. Hinweisean die Polizei unter Telefonnummer 04105 6200. zv

Bad Laer - Neugrabens Volleyballerinnen hat das vierte Spiel in Folge gewonnen und sammelt damit weitere drei Punkte im Abstiegskampf. Beim 3:0 (25:14, 25:22, 25:17) Erfolg in Bad Laer war das Volleyballteam Hamburg die spielbestimmende Mannschaft und ging nach nur 72 Minuten als verdienter Sieger vom Feld. zv

Paderborn - Bei den Uni Baskets Paderborn gewann das wilhelmsburger Basketballteam Towers mit 98:89 (75:56, 39:43, 23:17). Die Mannschaft von Headcoach Mike Taylor musste dafür aber bis zum Schluss kämpfen. zv