Kurzmeldungen

Meckelfeld - Einen Schaden von rund 2000 Euro hat in der Nacht zum Montag ein Blitzeinbrecher in der Mattenmoorstraße angerichtet. Er hatte gegen 2:15 Uhr mit einem Gullydeckel eine Scheibe des dortigen Kiosks eingeworfen. Obwohl sofort Alarm ausgelöst wurde und die Polizei schnell vor Ort war, entkam der Täter. Die Beamten ermittelten, dass der Einbrecher nur wenige Sekunden im Kiosk gewesen war. In der Zeit griff er sich mehrere Stangen Zigaretten, mit denen er flüchtete. zv

Neu Wulmstorf - In einer Flüchtlingsunterkunft in Neu Wulmstorf ist am Donnerstag ein 25-Jähriger durch einen Messerstich in den Bauch schwer verletzt worden. Dort waren zwei Pakistani aneinander geraten. Im Laufe des Streites holte nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein 32-Jähriger ein Obstmesser aus seiner Tasche und stieß es seinem Kontrahenten in den Bauch. Dabei brach die Klinge des Messers ab und blieb stecken.

Der Verletzter konnte flüchten. Der 32-Jährige wurde festgenommen. Nachdem zunächst von Lebensgefahr beim Opfer ausgegangen werden musste, stellte sich im Krankenhaus heraus, dass keine wichtigen Blutgefäße getroffen wurden und das Opfer schon
bald wieder entlassen werden kann. Der Festgenommene wird heute dem Haftrichter wegen versuchten Totschlags vorgeführt. zv

Neugraben - Die SPD hat ihren Flohmarkt in Neugraben für dieses Jahr abgesagt. Grund ist die Coronapandemie. zv

Fleestedt - Für umfangreiche Instandsetzungsarbeiten wird die die Kreisstraße 79 (Winsener Landstraße) zunächst zwischen Glüsinger Straße (K 34) und Karoxbosteler Chausee und dann zwischen der Karoxbosteler Chaussee und der Seevebrücke von Montag, 11. Mai, bis voraussichtlich zum 17. Juli gesperrt. Die Fahrbahn bekommt neuen Asphalt. Der kombinierte Rad- und Gehweg wird saniert.

Der Kraftfahrzeugverkehr wird dann aus Richtung Norden über die Kreisstraße 34 (Glüsinger Straße), Seevetalstraße, Maschener Schützenstraße und Homsstraße sowie weiter über die Kreisstraße 86 (Winsener Straße) zur K 79 (Unner de Bult) geführt. In der Gegenrichtung wird der Verkehr über die gleiche Strecke in umgekehrter Reihenfolge geführt. Radfahrer und Fußgänger können den Bereich der Baustelle aber passieren.

Betroffen von der Sperrung ist auch die Buslinie 343. Sie beginnt in Fleestedt und endet in Maschen, Hittfelder Kirchweg. Die Haltestelle Maschen, Gewerbegebiet, wird an die Haltestelle Maschen, Hittfelder Kirchweg verlegt, aufgehoben werden die Haltestellen Jehrden, Ort, Glüsingen, Lohe und Fleestedt, Glüsinger Straße. wg

Sinstorf - Weil sie ihre Haustiere retten wollte, ist eine Frau am Sonntagnachmittag in der Straße Höpengrund in ihr bereits brennendes Haus gelaufen. Alarmierte Feuerwehrleute retteten sie. Die Einsatzkräfte holten auch zwei Katzen und fünf Hunde aus dem Gebäude.

Das Feuer wurde schnell gelöscht. Es hatten Einrichtungsgegenstände gebrannt. zv

Wilhelmsburg - Drei Männer haben am Sonnabend die Tankstelle auf der Autobahnraststätte Stillhorn West überfallen. Die maskierten Täter waren gegen 5:15 Uhr in den Verkaufsraum gestürmt. Sie forderten vom Kassierer (55) Geld. Als der nicht reagierte, wurde er von einem der Räuber unter Vorhalt eines Küchenmessers in einen hinteren Raum dirigiert.

Die Komplizen des Täter rafften Zigaretten zusammen. Mit der Beute flüchtete das Trio. Die Polizei nahm im Rahmen einer Sofortfahndung einen 18-Jährigen fest, der beim Anblick von Polizisten flüchten wollte. Er wurde später mangels hinreichendem Tatverdacht wieder auf freien Fuß gesetzt. zv

Meckelfeld - Auf dem Gelände eines Autohauses an der Glüsinger Straße haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch einen dort ausgestellten Landrover Disco veraufgebockt und anschließend alle vier Räder abmontiert. Bei einem zweiten Auto wurden Beschädigungen an den Rädern festgestellt, vermutlich wollten die Täterauch hier zuschlagen. Der Gesamtschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Die Tatzeit lag zwischen 17.10 und 09.10 Uhr. Hinweise bitte an die Polizei Seevetal, Telefon 04105 6200.

Hittfeld - Die 25 Sängerinnen des Chors Kreschendo suchen eine neue Leiterin. Die bisherige Chroleiterin Lucie Cerveny musste diesen Posten aus beruflichen Gründen abgeben. Wer sich bewerben möchte, sollte eine  C-Ausbildung, ein Musikstudium oder etwas Vergleichbares vorweisen.

Auf eine Kontaktaufnahme freuen sich Heidi Meier (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Gesa Schönfeld (01 73-383 16 01). Nach den Ausgangseinschränkungen finden die Chorproben immer donnerstags in der Zeit von 19:30 bis 21:30 Uhr in der Wassermühle Karoxbostel statt. Weitere Infos über den Chor gibt es auch unter www.kreschendo-chor.de.