Harburg – Sieben Jahre lang hat das Bezirksamt nach dem optimalen Standort für eine Fahrradstation am Harburger Bahnhof gesucht – und

Harburg - Bezirksamtsleiter Thomas Völsch ist tot. Er starb am am Dienstagmorgen im DRK-Hospiz in Langenbek. Völsch, der nur 59 Jahre alte wurde, war im Frühjahr an Krebs erkrankt.

Neuenfelde – Es gibt keine Einigung über eine Entlastungsstraße für Rübke über Hamburger Gebiet. Das hat die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Neugraben – Das Fahrradverleihsystem StadtRad wird aktuell neu ausgeschrieben. Nach dem Willen der Politik soll es auch noch weiter ausgebaut werden. Der Bürgerschaftsabgeordnete

Harburg - Die Harburger SPD hat für Harburgs verstorbenen "Bürgermeister" Thomas Völsch ab sofort ein Kondolenzbuch ausgelegt, in dem Beileid und Anteilnahme ausgedrückt

Harburg – Eine nachträgliche Anerkennung der Politik von Ex-Innensenator Ronald Schill ist es wohl nicht. Mit ihrem Antrag, den bezirklichen Ordnungsdienst (BOD) wieder

Harburg„Dies ist keine normale Bezirksversammlung“, sagte Robert Timmann und eröffnete die Sitzung im großen Saal des Harburger Rathauses. Nur langsam

Harburg – Große Bestürzung in Harburg nach der erneuten schweren Erkrankung von Bezirksamtsleiter Thomas Völsch: SPD-Kreischef Frank Richter und