Harburg – Same procedure as every year: Die beiden großen „Volksparteien“ treten im Wahlkreis 23 (Bergedorf/Harburg/Wilhelmsburg) bei der Bundestagswahl

Harburg – Die politische Kultur in Harburg ist in der vergangenen Woche auf einem – nicht für möglich gehaltenen – Tiefpunkt angelangt. Und offenbar vertrauen die Akteure

HarburgBritta Hermann, Fraktionschefin der Grünen im Harburger Rathaus, glaubt zu wissen, was Sozis nicht wollen: Die Fortführung der Großen Koalition mit der CDU. Und so ist es für sie im

Neu Wulmstorf - Heiner Schönecke, Landtagsabgeordneter der CDU in Hannover, plädiert für eine Zentralisierung von Autobahnprojekten. Damit nimmt er einen

Harburg – Der Bezirk Harburg will pro Jahr den Bau von 800 Wohnungen genehmigen. Dazu hat er sich im „Bündnis für das Wohnen“ verpflichtet. Wer so etwas verspricht, muss auch

Harburg – Die „Aktuelle Stunde“ wird in der Bezirksversammlung eher als notwendiges Übel gesehen. Sie kostet nur unnötig Zeit, außerdem, so CDU-Chef

Rönneburg„Hut ab vor dieser Veranstaltung.“ Der Mann, der dieses Lob für das jährliche Grünkohlessen von Marmstorf-Matador Rainer Bliefernicht (CDU) aussprach, ist Profi.

Harburg - Der DGB hatte Jahrzehnte sein Service-Center am Schloßmühlendamm. Jetzt wird der Standort in dem Gebäudekomplex,