Harburg – Den 2. Januar 2012 wird Thomas Völsch nicht so schnell vergessen: Es war sein erster Arbeitstag als Bezirksamtsleiter

Harburg - Bei den Harburger Grünen tut sich was. Robert Klein, Mitglied der fünfköpfigen Fraktion in der Bezirksversammlung, legt zum Ende des Jahres aus beruflichen Gründen

Harburg – Die Stadt hat nicht genügend Geld um die Spielplätze im Bezirk zu sanieren. Gut 95.000 Euro sollen im kommenden

Harburg – Mehr Güter auf die Bahn. Das wird immer wieder gefordert. Das man dafür auch mehr Schienen braucht, wird dabei oft ausgeblendet. So erklärt sich auch der

Harburg – Das Votum war eindeutig: Vor 14 Tagen hatten die Bewohner des Heimfelder Villenviertel bei einer öffentlichen Plandiskussion

Harburg - Betretenes Schweigen im Hauptausschuss. Mit klaren Worten hat Bezirksamtsleiter Thomas Völsch den Mitgliedern der Fraktionen das Scheitern ihres „Kuschelkurses“ mit

Neugraben – Familienfreundlich gibt sich die Stadt, wenn es das Neubaugebiet Vogelkamp in Neugraben oder in Fischbek auf dem Gelände der

Rönneburg – Die GroKo steht – und das im doppelten Sinne: SPD und CDU wollen sich weiter wild entschlossen gemeinsam bis zur nächsten Bezirkswahl durchhangeln,