Eißendorf - Die SAGA wird das von der Sparkasse Harburg-Buxtehude und der May & Co. Holding aus Itzehoe entwickelte Wohnungsbau-Projekt am Lichtenauerweg umsetzen. Das kommunale Wohnungsunternehmen hat das 2019 erstmals vorgestellte Bauvorhaben gekauft, nachdem alle Voraussetzungen für einen Baubeginn geschaffen worden waren.

Auf dem ehemaligen Sportplatz des 2017 aufgelösten Vereins Rot-Gelb sollen unter dem wohlklingenden Projektnamen "Quartier mit Weitsicht", entworfen von den Schweizer Büro Duplex Architekten, 218 Wohnungen und ein Kindergarten entstehen.

Der Baubeginn auf dem 18.000 Quadratmeter großem Areal ist für das kommende Jahr geplant. Ein Drittel der Wohnungen wird staatlich gefördert und soll an einkommensschwache Mieter gehen. zv