Jahresempfang

Heimfeld - Es war gewiss kein Jahresempfang wie jeder andere. Über 600 Gäste drängten sich am Donnerstagabend im Privathotel Lindtner, um Heinz Lüers,

Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude "Tschüss" zu sagen und ihm ihre Wertschätzung zu zeigen. Nach 22 Jahren wird Lüers Ende März in Pension gehen und das Ruder an Andreas Sommer übergeben.

Der Abend war anders, als die Jahresempfänge der vergangenen Jahre. Mit drei Talkrunden zum Thema "Regionale Verantwortung in einer digitalen Welt - ein Widerspruch?" wurden die verschiedenen Perspektiven eines einschneidenden Wandels beleuchtet. Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers moderierte den Abend. Ein Glücksgriff. Charmant und schlagfertig brachte sie den Drive in die Talkrunden, der solche Veranstaltungen für die Gäste interessant und unterhaltsam macht. Mit Haiou Zhang hatte die Sparkasse einen Pianisten von Weltruf geholt, der das Programm abrundete. Vorher hatte der Landrat des Landkreises Harburg und Vorsitzender des Verwaltungsrates der Sparkasse Harburg-Buxtehude, Rainer Rempe, Lüers für dessen herausragende Arbeit gelobt, die die Sparkasse Harburg-Buxtehude zu einer der Top-Sparkassen in Niedersachsen machte.

Und dann kam der Augenblick, der für Heinz Lüers der letzte große öffentliche Auftritt in seiner Position war. Er übernahm das Schlusswort beim offiziellen Teil und verriet ganz am Ende, nachdem er sich unter den neidvollen Blicken vieler Gäste mit Küsschen bei Judith Rakers für die Moderation bedankte, was er vor hat. "Ich freue mich darauf selbstbestimmt zu agieren, einfach mal Zeit zu haben." Für Enkel, Reisen und vielleicht eine neue Aufgabe. Eine im sozialen Bereich. Das könnte sich Heinz Lüers gut vorstellen. zv

Christoph Birkel (HIT-Technopark) im Gespräch mit Christian Weber (HC Hagemann). Foto: Christian Bittcher

Zwei Generationen Gallas Gebäudeservice: Lars Blunck, Gabriele Gallas und Stefanie Blunck. Foto: Christian Bittcher

Thorsten Römer (Harburger Museum, von links), Udo Stein (Wirtschaftsverein/Stein Plan und Werk), Sozialdezernentin Anke Jobmann, Rainer-Maria Weiss (Harburger Museum) und Jochen Winand (Wirtschaftsverein). Foto: Christian Bittcher

Auch Lydia und Ralf-Dieter Fischer wünschten Heinz Lüers alles Gute für den Ruhestand. Foto: Christian Bittcher

Olaf Krüger Vorstand der Süderelbe AG mit Georg Mecke, Leiter des Airbus-Standorts Finkenwerder. Foto: Christian Bittcher

Henner Schönecke (links) und Mathias Süchting, Autohaus S&K Foto: Christian Bittcher

Heinrich Wilke (Imentas) und Hans-Peter Schubert (Dierkes Partner). Foto: Christian Bittcher

Der Harburger Gildekönig Sven Kleinschmidt (links) mit dem 1. Patron der Gilde, Ingo Mönke. Foto: Christian Bittcher

Dirk (links) und Jan Busse vom Autohaus Tobaben gemeinsam mit Gastgeber Heinz Lüers. Foto: Chrstian Bittcher

Arnold G. Mergell vom Wirtschaftsverein und Citymanagerin Melanie-Gitte Lansmann. Foto: Christian Bittcher

Die Brüder Stephan und Jens Peter Dirks, Geschäftsführer des Fahrrad Centers Harburg. Foto: Christian Bittcher