Hydrant wird zum Pop-Up-Springbrunnen - Wasserfontäne flutet Hastedtstraße

Harburg - Was für ein feuchtes Malheur. an der Hastedtstraße hantierten Mitarbeiter einer Firma für Kanalisationsarbeiten an dem dortigen Hydranten. Plötzlich schoss Wasser aus dem Rohr. Es entstand eine meterhohe Fontäne.

Einfach zumachen war nicht. Der Wasserdruck war einfach zu hoch. So musste erst ein Entstörungstrupp von Hamburg Wasser anrücken und die Hauptzulaufleitung abschieben. Nach einer Dreiviertelstunde war der "Pop-Up-Springbrunnen" wieder versiegt. zv