Wilstorf – Diesen Weg geht wohl niemand gern im Dunkeln entlang: Der Fußweg vom Außenmühlendamm zur Hohen Straße ist selbst tagsüber eine recht schummrige Angelegenheit, da der Weg zum Teil unterhalb der Hochstraße B75 verläuft und zudem teilweise nicht gut einsehbar ist.

Die auch von Läufern auf dem Weg zur Außenmühle genutzte Strecke wird jetzt umgestaltet: Ab Dienstag, 6. Dezember, beginnt die Neugestaltung der Joggingstrecke am Engelbekkanal in Wilstorf. Für die Zeit der Baumaßnahme wird die betroffene Strecke gesperrt. Das teilte das Bezirksamt heute mit.

Mit dem Ziel, ein weiteres Sportangebot im öffentlichen Raum herzustellen und die Anbindung an den Laufpfad um den Außenmühlenteich attraktiver zu gestalten, wird die zirka 400 Meter lange Laufstrecke entlang umgestaltet. Im Rahmen der Neugestaltung entsteht mittig der Strecke ein Fitnessbereich inklusive drei Fitnessgeräten, die eine Ergänzung zu den Geräten des Sportplatzes Außenmühle sind.

Die Strecke verläuft vom Außenmühlendamm mit großzügigem Entree am Sportplatz Außenmühle vorbei, entlang der Engelbek bis zur Hohe Straße.

Für die Zeit der Baumaßnahme wird die Strecke gesperrt. Der Fuß- und Radverkehr wird vom Außenmühlendamm kommend über Rote-Kreuz-Straße und Hohe Straße, von der Hohe Straße kommend über den Vinzenzweg umgeleitet. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis April 2023.  (cb)