Ehestorf – Die Vorbereitungen für das große Tempo-Treffen im Freilichtmuseum am Kiekeberg laufen auf Hochtouren. Bereits an den Freitagabend trafen die ersten Teilnehmer auf dem Gelände ein (Foto), um ihre Schmuckstücke in Position zu bringen und auf Hochglanz zu polieren.

Am Pfingstsonntag, 5. Juni, heißt es „jetzt aber Tempo“: Der „Tempo-Dienst – der Tempo-Club Deutschland“ veranstaltet sein „8. Internationales Tempo-Treffen“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Besucher entdecken von 10 bis 18 Uhr die Fahrzeuge wieder, die auch als „Harburger Transporter“ bekannt wurden. Sie wurden ab 1928 im Vidal & Sohn Tempo Werk in Bostelbek produziert und weiterentwickelt. (cb)

Bereits an den Freitagabend trafen die ersten Teilnehmer auf dem Gelände ein, um ihre Schmuckstücke in Position zu bringen. Foto: Christian Bittcher