Harburg – Der Harburger Rieckhof verabschiedet sich nach 38 Jahren standesgemäß: Lotto King Karl gibt am Sonnabend, 25. Juni, das letzte Konzert im Rieckhof und macht sozusagen das Licht aus. Mit diesem letzten Konzert endet nach 38 Jahren die Ära des Rieckhofs in Harburg.

Am 25. Juni darf Lotto King Karl ein letztes Mal in "sein Wohnzimmer" und zusammen mit den Barmbek Dream Boys den Rieckhof rocken. Nach über zwei Jahren coronabedingter Pause kommt Lotto mit kompletter Band, um noch einmal mit seinen Fans in Harburg so richtig zu feiern. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Einlass startet bereits ab 18 Uhr.

Die Eintrittskarten kosten 25 Euro zuzüglich Gebühren und sind bei allen Vorverkaufsstellen und über www.eventim.de Restkarten – wenn noch welche übrig sind - gibt es an der Abendkasse zum Preis von 28 Euro.

Am Wochenende bevor Lotto King Karl ein letztes Mal die Bühne rockt, verabschiedet sich der Rieckhof und sein Team am Sonnabend, 18. Juni, mit einer großen Party, die noch einmal jede Menge Harburger Musiklegenden auf die Bühne holt. Von 14 Uhr bis tief in die Nacht reichen sich die unterschiedlichsten Künstler das Mikro in die Hand.   (cb)