Harburg - "Definitiv" soll bis Ende 2027, also in fünfeinhalb Jahren, mit der S32 eine dritte S-Bahnlinie in Richtung Harburg fahren. Das sagte ein zugeschalteter Mitarbeiter der DB Netz AG am Montagabend im Ausschuss für Mobilität des Bezirksversammlung.

Ab dann sollen laut des Projektleiters Züge im 2-Minuten-Takt fahren. Bevor es so weit ist, müssen noch zwei Stellwerke gebaut und neue Weichen gelegt werden. Außerdem muss die Stromversorgung erneuert werden. Bislang, so hieß es von Seiten der Bahn, laufe alles nach Plan. dl