Maschen - Das graue Strom- oder Verteilerkästen farbefroh mit kleinen Kunswerken in Hingucker verwandelt werden, ist nicht ganz neu. In Seevetal wurden seit vergangenen Jahr auf Initiative des Präventionsrates bereits 180 solcher Kästen so optisch veredelt.

In Maschen hatte man eine gute Idee, die Kästen mit Hilfe einer Rallye noch besser in Szene zu setzen und so das Projekt bekannter zu machen.

In den vergangenen Monaten wurden ein Rallye-Parcour und passende Fragen entwickelt und getestet. Die Rallye funktioniert über eine App, für die das das Basisprogramm "Actionbound“ genutzt wird.

Ab 15. April ist es nun möglich, mit einer Actionbound-Rallye einen Teil der Kästen in Maschen auf zwei Touren zu Fuß oder per Fahrrad zu suchen und dabei Fragen zu beantworten. Die Fußgänger-Rallye dauert etwa 60 Minuten, die Fahrradrallye etwa  90 Minuten.

Ab den 15. Juni eine besondere Rallye anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Gemeinde Seevetal geben. Dabei kann man auch etwas gewinnen. Erster Preis ist ein Wunsch-Motiv auf einem noch unbemalten Strom- oder Telekomverteilerkasten nach Wahl.

Um an den Rallyes teilzunehmen muss man sich die App "Actionbound" aus dem App-Store herunterladen und den Namen unserer Rallye "Seevetaler Kastenjäger" eingeben. Dort hat man dann die Auswahl zwischen der Fußgänger-Rallye und der Fahrrad-Rallye. Die Jubiläumsrallye ist dort erst ab 15. Juni zu finden. Die Teilnahme ist kostenlos. zv