Harburg – Die Meteorologen haben Recht behalten: Am Freitag-Nachmittag setzte andauernder Schneefall ein und verwandelte Harburg

Stadt und Land in eine zauberhafte Winterlandschaft - Straßen und Fußwege wurden allerdings zu glatten Rutschbahnen.

Die Weiße Pracht war natürlich sehr zur Freude der Kinder, die sich Schneeballschlachten lieferten und die Schlitten aus den Kellern holen konnten. Autofahrer mussten ihr Tempo den Witterungsbedingungen anpassen, die Stadtreinigung (SRH) war seit den Mittagsstunden im Einsatz, um Fahrbahnen, Geh- und Radwege sowie Bushaltestellen und Überwege zu sichern. Der Einsatz auf den Fahrbahnen wird mindestens bis zum morgigen Vormittag andauern.

Es bleibt also spannend, denn es soll die ganze Nacht bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt weiterschneien. (cb)