Meckelfeld – Eine schöne Überraschung für Senioren in der kontaktlosen Weihnachtszeit: Insgesamt 54 selbst gebastelte Taschen

übergaben jetzt Schülerinnen der Oberschule im Seevetal an das KerVita-Senioren-Zentrum "Zur Pulvermühle" in Meckelfeld. Gefüllt mit Teelichten, Gedichten und anderen Überraschungen sollen die Geschenke bei den Bewohnerinnen und Bewohnern der Einrichtung für ein wenig Abwechslung in dieser kontaktarmen Zeit sorgen.
 
Die Idee dazu hatte Susanne Thömen, die neue Leiterin der Jugendfreizeitstätte Meckziko. Zusammen mit vielen Kindern und Jugendlichen aus dem Village in Maschen und dem Aktiv-Spiel-Platz "AKI" an der Grundschule Meckelfeld wurden die Taschen selber genäht und mit liebevollen Geschenken gefüllt. Eine kleine Abordnung übergab die Präsente jetzt direkt an die Einrichtung.

Uta Pahl vom sozialen Dienst des Seniorenzentrums nahm diese Geschenke stellvertretend für die Bewohnerinnen und Bewohner gerne entgegen. Gemeinsam hoffen alle Beteiligte, dass in der nächsten Adventszeit auch wieder persönliche Begegnungen möglich sein werden. (cb)