Hittfeld - Das Seevetaler Freibad beendet in diesem Jahr später als sonst die Saison: Badegäste können in Hittfeld noch bis Sonntag,

27. September, draußen schwimmen.

Ab Montag, 28. September, öffnet das Hallenbad Hittfeld dann wieder für die Öffentlichkeit, nachdem zuletzt bereits der Schul- und Vereinsbetrieb gestartet war. Aufgrund der aktuell geltenden Einschränkungen ist für das Hallenbad eine maximale Besucherzahl von 52 Personen vorgesehen. Wassergymnastik und Aquafitnesskurse finden bis auf weiteres nicht statt. Frühschwimmen ist nur mit Dauerkarte möglich.

Darüber hinaus gelten für alle Becken und Bahnen entsprechende Sonderregelungen um die Abstände zu gewährleisten.

Die veränderten Öffnungszeiten sowie der jeweils geltende Hygieneplan können unter www.seevetal.de/baeder abgerufen werden. Es gelten auch in den Bädern die üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Alle Besucher werden um Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme gebeten. (cb)