Fischbek – Die Fischbeker Heide bietet am Ende des Sommers ein Naturschauspiel: Sie steht jetzt in voller Blüte und breitet noch gut zehn

Tage lang ihren lila Teppich aus. Die Natur legt sich noch mal richtig ins Zeug. Es duftet und man fühlt sich wie in einer Postkartenlandschaft.  Auch wenn vor allem am Wochenende viele Besucher kommen, findet jeder seinen individuellen Freiraum.

Die Besonderheit dieser Landschaft entwickelt sich erst bis Ende August. Dann sorgt die Besenheide für einen lila Teppich (kleines Foto links), der sich über die Landschaft legt. Die Fischbeker Heide ist mit 773 Hektar eines der größten Naturschutzgebiete Hamburgs. Sie erstreckt sich zwischen Fischbek und Neu Wulmstorf.

Ein Spaziergang wird jetzt zu einem besonderen Erlebnis, denn überall summt und brummt es und auf den vielen verzweigten Wanderwegen gibt es viel zu entdecken. (cb)

Jetzt sorgt die Besenheide für einen lila Teppich, der sich über die Landschaft legt. Foto: Christian Bittcher