Neugraben – Der Vogelkamp Neugraben bekommt einen neuen Quartierseingang.

Die Bauarbeiten sind schon im April gestartet, jetzt sind vom Park-and-Ride-Haus drei Parkfelder abgerissen worden. Sie weichen dem östlichen der zwei geplanten achtgeschossigen Wohnhäuser mit insgesamt 70 Wohnungen

Der Verzicht auf die Stellplätze soll – so die Idee von Projektentwickler IBA Hamburg GmbH – durch den „identitätsstiftenden“ Quartierseingang wettgemacht werden. Dazu gibt es künftig einen barrierefreien Zugang zum Brückenbauwerk der S-Bahn-Station mit einem Treppenturm und zwei gläsernen Fahrstühlen sowie im Eingangsbereich des Turms einen Kiosk.

Auf dem Platz, der sich zum Wohnquartier und zum BGZ hin öffnet, werden Sitzgelegenheiten und 320 Fahrradstellplätze geschaffen. 2022 soll alles fertig sein. ag