Harburg - Viele Kinos haben nach der Corona-Krise wieder geöffnet. Das Cinemaxx in Harburg nicht.

Warum? "Nachdem wir in den vergangen zwei Jahren bereits fünf Kinos umgebaut haben, nutzen wir aktuell die Zeit, um unser CinemaxX in Hamburg-Harburg vollständig mit Recliner-Sitzen auszustatten", so Cinemaxx-Sprecherin Ingrid Breul-Husar.

Recliner-Sitze. Das sind elektrisch höhenverstellbaren Luxussitze aus gepolstertem Leder. "Sie lassen sich auf Knopfdruck vollständig zurücklehnen und bieten unseren Zuschauern die ultimative Erfahrung in Kombination mit maximalem Komfort", verspricht Breul-Husar. "Wir können den Tag schier nicht abwarten, an dem wir auch dort die Türen wieder öffnen, denn die neue Ausstattung wird ein echter Hingucker sein."

Bis dahin wird es aber noch ein bisschen dauern. Nach jetzigen Planungen wird das Cinemaxx in Harburg Ende Juli wieder öffnen. zv