Harburg – Sieben Waldparkplätze und Wege an den Wäldern im  Bezirk Harburg werden demnächst instand gesetzt und müssen für den Zeitraum der Arbeiten

gesperrt werden. Ab  Dienstag, 2. Juni, werden nach und nach einige Waldparkplätze und Waldwege in den Revierförstereien Eißendorf und Hausbruch für Instandsetzungsarbeiten gesperrt.

„Die Sperrungen der Parkplätze und Wege erfolgen dann jeweils für einen Zeitraum von bis zu zehn Tagen. Das verarbeitete Baumaterial kann in dieser Zeit ausreichend aushärten“, sagt Sandra K. Stolle, stellvertretende Pressesprecherin des Bezirksamts Harburg.

Im Anschluss an die Instandsetzung stehen alle Wege und Parkplätze wieder wie gewohnt zur Verfügung. Bei Fragen kann man sich gerne an die zuständige Revierförsterei wenden.

Folgende Waldparkplätze werden instand gesetzt und sind von den Sperrungen betroffen:

 Revierförsterei Eißendorf:  „Vahrenwinkelweg“,  „Majestätische Aussicht“ und  „Eißendorfer Waldweg“, Kontakt: 040/42871-2882.

 Revierförsterei Hausbruch:  „Kärntner Hütte“,  „Scharlbarg“,  „Hogenbrook“ und  „Neugrabener Bahnhofstraße“. Kontakt: 040/7962287. (cb)