Meckelfeld - Die Regionalgeschäftsstelle der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist von Meckelfeld nach Salzhausen gezogen. Vom neuen Standort im

Gesundheitszentrum Salzhausen  (Bahnhofstraße 5) aus werden nun alle bisherigen Aufgaben, unter anderem der Fahrdienst, die Erste-Hilfe-Ausbildung sowie die Bereitstellung des Johanniter-Hausnotrufsystems und des dazugehörenden Einsatzdienstes, verwaltet.

Mit dem Umzug der Regionalgeschäftsstelle füllt sich nun auch die letzte Etage des ehemaligen Krankenhauses Salzhausen, aus dem die Johanniter in den vergangenen Jahren das Gesundheitszentrum Salzhausen gemacht haben: Im Erdgeschoss befindet sich die Johanniter-Tagespflege mit 20 Plätzen sowie der Ambulante Pflegedienst, im ersten Stock die solitäre Kurzzeitpflege mit 18 Plätzen und im zweiten Stock nun die Regionalgeschäftsstelle.

"Mit dem Umzug möchten wir Synergien nutzen, da wir nun alle Fachbereiche an einem Standort vereinen", sagt Regionalvorstand Thomas Edelmann. In Meckelfeld bleiben die Johanniter stark vertreten: Am ehemaligen Standort Am Saal 2 hat der Ambulante Pflegedienst weiterhin seinen Sitz. Auch der Ortsverband Seevetal, der sich unter anderem im Katastrophenschutz engagiert, bleibt in Meckelfeld, Am Blöcken. Ende 2020 wird zudem die Seniorenwohnanlage "Alter Zirkusplatz" eröffnet, dessen Betreiber die Johanniter werden.

Die Regionalgeschäftsstelle ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr unter der neuen Telefonnummer 04172/9660 und per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen. Die neue Adresse lautet: Bahnhofstraße 5, 21376 Salzhausen.