Eißendorf – An der Schule Ehestorfer Weg ist ein neues Projekt ins Leben gerufen worden: Die Stadtteilschule und der Lions Club Hamburg

Harburger Altstadt werden Partner und starten ein gemeinsames Musikprojekt. Unter dem Motto „Musik verbindet - Schulisches Partnerprojekt für Chancengerechtigkeit“ wurde am Montag die Lions Plakette von Club-Präsident Dr. Dirk Alert an Schulleiter Tobias Langer übergeben. Ziel ist der Aufbau einer Big Band oder eines Schulorchesters.

Die offizielle Übergabe der Lions Plakette ist gleichzeitig der Startschuss für das erste gemeinsame Zukunftsprojekt, den Aufbau eines größeren Musikensembles an der Stadtteilschule. „Damit dies gelingt, bitten wir Harburger Bürger darum, dem Schulverein nicht mehr benötigte Musikinstrumente zur Weitergabe an motivierte Schüler zu spenden“, sagt Dirk Alert,  und fügt hinzu: „Damit soll Kindern die Tür zur Musikwelt geöffnet werden.“

Zudem erfolgt auch ein Aufruf an ehrenamtliche Interessierte, die ihre musikalischen Kenntnisse in Form von Unterricht in das Projekt einbringen möchten. Es geht um die Zukunft unserer Kinder und die Chancengerechtigkeit im Rahmen der kulturellen Teilhabe. Schulische Räumlichkeiten, motivierte ehrenamtliche Lehrer und eingesammelte Musikinstrumente, die bei Bedarf überarbeitet werden, bilden die Basis für ein erfolgreiches musikalisches Integrationsprojekt in der durch kulturelle Vielfalt geprägten Schülerschaft.


Die Koordination von Lehrerinnen und Lehrern und die Sammlung der Instrumente übernimmt der Lions Club Hamburg Harburger Altstadt.Auch mehrere musikbegeisterte Schüler warten bereits darauf, dass es endlich losgeht“, ergänzt Tobias Langer.

Weitere beispielhafte Projekte des Lions Clubs an der Schule sind das Mentorenprogramm, die Bücherkisten für alle Klassen im Rahmen eines innovativen Lesetrainings und das „Lions Quest“ Programm zur Lehrerfortbildung.

Wer Lust hat, das Projekt ehrenamtlich, etwa durch Musikunterricht der Schüler,  zu unterstützen, meldet sich bitte an die Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wer nicht mehr benötigte Musikinstrumente für das Projekt spenden möchte, gesucht werden vornehmlich Holz- und Blechblasinstrumente, kann diese beim Autohaus B&K Buxtehuder Straße 112, oder im Schulbüro, Ehestorfer Weg 14 abgeben.  (cb)