Harburg - Die Weihnachtskonzerte der Goethe-Schule Harburg - ein Klassiker in der Eberthalle: An diesem Wochenende ist

es wieder soweit: Am Freitag, 13.  und Sonnabend, 14. Dezember, finden die traditionellen Weihnachtskonzerte der GSH in der Friedrich-Ebert-Halle statt. Freitag geht's um 19 Uhr los, am Sonnabend um 16 Uhr.

Die Konzerte sind die passende Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Spätestens wenn am Ende des Konzertes die Lichter gedämpft werden, alle Chorkinder der 5. und 6. Klassen die Bühne füllen und enthusiastisch und mit leuchtenden Augen „Es schneit“ zum Besten geben, dann ist jeder Zuhörer im Publikum in der Weihnachtszeit angekommen. Niemanden lassen die plattdeutschen Strophen des Liedes „Dat Joahr geit to Ind“ kalt, mit dem der Konzertabend stimmungsvoll ausklingt. Selbst Oberstufenschüler werden hier sentimental an ihre ersten eigenen Konzerte erinnert.

Mit dabei sind unter anderem Gospeltrain, der YoungClassX-Chor „Goethe-Kids“, der Schüler-Eltern-Lehrer-Chor, Streicherensemble, MixedExperience (Jahrgangsübergreifende Band), Big Band, Schul-Bands und herausragende Solisten.

Die Eintrittskarten kosten vier bis zehn Euro. Die Tickets sind im Schulbüro und an der Phoenix-Theaterkasse erhältlich. Restkarten bekommt man an der Abendkasse. (cb)