Harburg - Es dauert nur noch ein Paar Tage, dann hoppelt der Osterhase durch Harburg Stadt und Land. Und auch das

Wetter spielt in diesem Jahr endlich mit: Die Meteorologen sagen über Ostern sonniges Wetter und Temperaturen bis 20 Grad voraus.

Gute Voraussetzungen also, um an den Osterfeiertagen etwas zu unternehmen. Der Terminkalender mit Veranstaltungen ist prall gefüllt. Zur besseren Planung: Harburg-aktuell.de gibt einen Überblick über die Höhepunkte des bevorstehenden Osterfestes.

Traditionell gehören Osterfeuer, die den Winter endgültig vertreiben sollen, zu den Höhepunkten. Doch leider gibt es davon immer weniger. In Harburg brennen lediglich einige private Feuer. Auch in Finkenwerder findet das Osterfeuer dieses Jahr nicht statt.

Nur noch das Kinder-Osterfeuer der Feuerwehr in Hausbruch findet am Ostersonntag ab 15 Uhr am Rehrstieg statt. Außerdem wird in Moorwerder am Bauernstegel am Gründonnerstag das Osterfeuer gezündet. Wer weitere Feuer erleben möchte wird im Landkreis fündig. Unter anderem brennen die Feuer in Bendestorf, Klecken und vielerorts in der Gemeinde Seevetal wie etwa in Meckelfeld und Moor.

Im Privathotel Lindtner findet die 23. Osterausstellung statt. Unter dem Motto „Frühlingsgefühle im Lindtner“ werden rund 50 Künstler aus Hamburg und dem norddeutschen Raum einzigartige Exponate, Schmuck, Gold, Keramik, Mode, Textil, Holz, Papier, Leder, Glas, Hüte, Bilder, Rahmen, Skulpturen und Figuren, präsentieren. Elf der Kunsthandwerker werden zum ersten Mal dabei sein.

Auftakt zu diesem Event bei Lindtner ist das Ostermenü am Gründonnerstag. Die Ausstellung beginnt am Karfreitag und geht bis einschließlich Ostermontag. An allem Tagen ist von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Wer noch das Menü am Gründonnerstag genießen möchte, sollte reservieren.

Am Gründonnerstag findet an der Wasserskianlage Neuland das "Saison Opening" statt. Gründonnerstag und Karfreitag dreht sich der Waserskilift von 14 bis 18 Uhr. Am Sonnabend, Ostersonntag und Ostermontag findet das sportliche Vergnügen von 12 bis 18 Uhr statt. Pünktlich zum Saisonstart öffnet auch wieder die Wasserski-Gastronomie Eisvogel von Marian Hansen seine Pforten.

Viele schöne Dinge kann man auch beim zweiten Ostermarkt in der Fischhalle am Kanalplatz 16 entdecken. Am Sonnabend, 20. April (12 bis 20 Uhr) und am Sonntag, 21. April (10 bis 18 Uhr) präsentieren Künstler und Designer sich und ihr Schaffen. Mit dabei ist auch die „Maritime Holzbildhauerkunst“ mit Michael Lichtschlag, dem Mann, der Meerjungfrauen erschafft. Der Eintritt ist frei.

Ein beliebter Start in das lange Wochenende ist ein Osterbrunch. Am Ostersonntag und Ostermontag wird etwa im Privathotel Lindtner ab 12 Uhr herrlich gebruncht. Für beide Tage kann man sich noch einen der freien Plätze unter Telefon 0 40/7 90 09-0 reservieren

Für den Oster-Brunch im Southside an der Neuen Straße gibt es nur noch freie Plätze am Freitag und Sonnabend. Sonntag und Montag ist der Brunch bereits ausgebucht. Weiter Infos unter 0 40/32 50 72 79.

Am Ostersonntag findet im Schulgarten an der Außenmühle das Ostereier-Suchen der CDU Harburg Mitte statt. Beginn ist um 11 Uhr. Eingeladen sind alle Kinder bis 8 Jahre und ihre Eltern.

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg feiert zu Ostern zwei Tage lang das traditionelle Frühlingsfest. Am Ostersonntag und Ostermontag, den 21. und 22. April, dreht sich von 10 bis 18 Uhr alles um Hase, Huhn und Ei. Im Hof Meyn erleben Besucher am Ostermontag um 11 Uhr einen Ostergottesdienst. Der Eintritt kostet für Erwachsene 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.

Das Mühlenmuseum Moisburg bietet an Ostern ein besonderes Programm: An allen Tagen, von Karfreitag bis Ostermontag, ist es geöffnet. Von 14 bis 17 Uhr treibt das Mühlrad die beeindruckende Mühlentechnik an. Am Ostersonntag, dem 21. April von 11 bis 17 Uhr, findet die traditionelle Ostereiersuche in der verwinkelten Mühle statt. (cb)