Harburg - Am Sonnabend, 18. Mai, wird die sechste Auflage des Discomoves durch den Harburger Binnenhafen rollen. Um für

die Disco-Fans die Wartezeit bis zu diesem Termin zu verkürzen, gibt es in diesem Jahr eine schrille Premiere: Am Sonnabend, 23. März, wird erstmals eine Discomove-Party gefeiert. So haben alle Disco-Fans die Möglichkeit sich rund zwei Monate vor dem eigentlichen Discomove in Stimmung zu bringen.

Der Countdown für die erste Discomove-Party in Harburg läuft: Gefeiert wird beim Harburger Turnerbund HTB auf der Jahnhöhe. Die Türen zum Partysaal im Vahrenwinkelweg 28 öffnen sich um 21 Uhr. Für beste Disco-Musik sorgen die beiden DJs der Aftermoveparty, Andreas Brügmann und Matthias Tschirner (kleines Foto).

Die beiden wollen mit Hits der 70er und 80er wie „Love is in the air“, „Daddy Cool“ oder „Born to be alive im Partysaal die Tanzfläche zum Brodeln bringen. "Ein passendes Disco-Outfit wäre super, ist aber kein Muss", sagt Mitorganisator Bernd Langmaack gegenüber harburg-aktuell.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen und die "discohaften" Eintrittskarten können im Ticketshop erworben werden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt beim Harburger Turnerbund. Das Einzelticket kostet zehn Euro pro Person. Restkarten an der Abendkasse gibt es für 13 Euro pro Person.  (cb)