Harburg - Jetzt muss er raus, der Weihnachtsbaum. Am 6. Januar wird er spätestens traditionell zum Fest der Heiligen drei Könige abgeschmückt.

Die Stadtreinigung holt dann die Bäume ab. "Die Stadtreinigung nimmt die ausgedienten Weihnachtsbäume aus privaten Haushalten gebührenfrei mit, wenn die Bäume nicht länger als 2,50 Meter und restlos abgeschmückt sind", sagt Reinhard Fiedler, Sprecher des Unternehmens.

Tannenbaumständer aus Holz müssen entfernt und in der schwarzen Restmülltonne entsorgt werden. Die Bäume müssen am Straßenrand so bereitgestellt werden, dass von ihnen keine Verkehrsgefährdung oder -behinderung ausgeht.

Für jeden Stadtteil gibt es zwei feste Abholtermine:

Altenwerder: 9. + 16. Januar
Cranz: 7. + 14. Januar
Eißendorf: 9. + 16. Januar
Finkenwerder: 10. + 17. Januar
Francop: 7. + 14. Januar
Gut Moor: 10- + 17. Januar
Harburg: 11. + 18. Januar
Hausbruch: 10. + 17. Januar
Heimfeld: 9. + 16. Januar
Marmstorf: 7. + 14. Januar
Moorburg: 10. + 17. Januar
Neugraben-Fischbek: 7. + 14. Januar
Neuland: 10. + 17. Januar
Rönneburg: 11. + 18. Januar
Sinstorf: 11: + 18. Januar
Veddel: 10. + 17. Januar
Waltershof: 9. + 16. Januar
Wilhelmsburg: 8. + 15. Januar
Wilstorf: 11. und 18. Januar