Harburg - Dieser Sommer hört anscheinend nie auf: In den nächsten Tagen bleibt es sommerlich warm und die Sonne scheint den ganzen

Tag vom Himmel. Temperaturen von bis zu 24 Grad locken uns nach draußen. Erst am Anfang der nächsten Woche wird es kälter. Bevor der Herbst kommt, heißt es jetzt noch mal "rausgehen, Spaß haben und Sonne Tanken".

Für viele war dieser lange Sommer, der jetzt noch einmal in die Verlängerung geht, ohnehin ein Mega-Erfolg: "Es war die beste Saison, seit ich 2013 die Wasserskianlage übernommen habe", sagt Mr. Wasserski Siggi Weckler und betont: "Wir haben die ganze Saison durchgehend viel zu tun gehabt. Auch Marian Hansen und Christopher Weigel, von der Außengastronomie Eisvogel sind sehr zufrieden mit ihrer ersten Saison bei uns."

Bis er und sein Team in die wohlverdiente Winterpause gehen, lohnt sich ein Abstecher an den Baggersee in Neuland: Bis zum Saisonschluss am 20. Oktober dreht sich der Wasserskilift werktags von 15 bis 18.30 Uhr und am Wochenende bereits ab 12.30 Uhr. Am 20. Oktober lädt Siggi Weckler alle Fans zum kostenlosen fahren ein - Material ist nicht inklusive! Natürlich ist auch die Außengastronomie noch bis dahin geöffnet.

Glücklich ist man mit diesem Sommer natürlich auch in der Gastronomie: Außenplätze sind in dieser Saison heiß begehrt gewesen. "Das war ein ganz phantastischer Sommer für uns", sagt Stefan Labann von der Bruzzelhütte und ergänzt: "Einziger Wermutstropfen war das frühe Ausscheiden bei der Fußball WM, so das sich unser Aufwand für das Public-Viewing nicht gelohnt hat."

Zufrieden sind auch Taher Moghadam und Neiam Sharifi von der Helms Lounge: "Endlich hatten wir mal einen richtigen Sommer, der den Namen auch verdient. Die Außenplätze waren immer gut frequentiert, die Leute liebten es bei dem Wetter draußen zu sitzen", sagt Taher Moghadam.

Gewinner dieses Sommers sind natürlich auch die Eisdielen und Eiswagen in Harburg: Was gibt es schöneres, als ein leckeres Eis bei Sonnenschein zu genießen. "Der Sommer war schon eine echte Granate", sagt Andreas Ruff von Eisbrecher-Eis. Der Marmstorfer Eis-Unternehmer produziert leckeres, handgemachtes Eis, das mittlerweile in vielen gut sortierten Supermärkten in Harburg zu haben ist. "Wir suchen nach dieser tollen Saison einen Standort in Harburg ein Gewerbegrundstück für unsere neue Eismanufaktur", sagt Ruff, der bislang in Ludwigslust produziert.  (cb)