Harburg - 5000 Euro. Diese Summer überreichten Eckard Donner und Bernd Meyer vom Lions-Club Harburg-Altstadt an das Kennedy-Haus. Beide kamen, um den

symbolischen Scheck am Tag vor Heiligabend bei der Weihnachtsfeier für Kinder zu überreichen. Das Geld stammt aus dem Erlös vom Konzert mit dem Ärzteorchester im vergangenen Januar.

Was mit dem Geld passiert, steht bereits fest. Ein Teil wird für das Kinerrestaurant genutzt. Der Großteil soll für Schwimmunterricht ausgegeben werden. Im Kennedy-Haus werden hauptsächlich Kinder von Familien mit ausländischen Wurzeln betreut. Die Nichtschwimmerquote unter den Jungen und Mädchen ist hoch. Die Möglichkeiten der Familien ihren Kindern selbst das Schwimmen beizubringen, sind begrenzt.

Am 25. Januar wird es das mittlerweile achte von dem Lions-Club organisierte Konzert des Ärzteorchesters im Helmssaal geben. Mit dabei wird die international gefeierte und vielfach ausgezeichnete Geigerin Liv Migdal sein. Karten gibt es im Phoenix-Center, im Autohaus B&K an der Buxtehuder Straße 117 und im Helmsmuseum am Museumsplatz zu kaufen. zv