Harburg - Mit Muke aus den Highlands werden Chris Woods und Sandy Stirton als The Mad Ferret Band die Sommerpause in der Fischhalle im Binnenhafen beenden.

Beide sind am am Freitag, den 16. August, ab 20 Uhr auf der Bühne. Die beiden "verrückten Frettchen" aus Perth, so heißt es, sehen nicht nur ein bißchen so aus wie die lebhaften Tierchen, sondern spielen auch so. Es sei eine wilde Mischung aus traditioneller und zeitgenössischer Musik. Die energiegeladen Auftritte der Band seien vollgepackt mit schnellen Mandolinen-Soli, engen Vokalhamonien, treibenden Cajon-Beats und einem dynamischen Gitarrensound.

Zusätzlich stehen im August drei weitere Termine an. Am 22. August findet das Musikquiz mit Lutz Mühlhaus statt. Am 25. August bringen YU n ZU OrientalJazzPop auf die Bühne und am 31. August wird die Band Django Forever Swing- und Gypsy-Jazz-Kompositionen in der Fischhalle spielen. zv