Harburg - Jetzt wird wieder in die Pedale getreten: Die Harburger Radsport-Gemeinschaft (HRG) eröffnet die Radsaison 2022. Die HRG veranstaltet am Sonntag, 10. April, ihre 26. Elbe Classic Radtourenfahrt (RTF). Ab 9 Uhr geht’s los.

Erwartet werden etwa 500 Teilnehmer aus dem gesamten norddeutschen Raum. Der Start ist an der CU Arena in Neugraben, wobei die erste Gruppe um 9 Uhr auf die Strecke gehen wird. Der letzte Start ist um 11 Uhr möglich. Zur Auswahl stehen Streckenlängen über 54, 88 und 115 Kilometer quer durch den Landkreis Harburg. Die Anmeldung zum Preis von 12 Euro erfolgt vor Ort, wobei für Inhaber einer RTF-Wertungskarte lediglich 7 Euro zu berappen sind. Für Verpflegung an Start/Ziel und unterwegs ist gesorgt.

„RTFs richten sich an alle Radfahrer, egal ob im Verein organisiert oder nicht. Auf die Strecke geschickt werden die Teilnehmer, die meist mit Rennrädern starten, in überschaubaren Gruppen, um so einem Gewusel aus dem Wege zu gehen“, sagt Frank Plambeck von der HRG.

Hinweis: Im Gegensatz zu Jedermann Radrennen gibt es keine Zeitnahme. Ebenfalls finden die Fahrten auf nicht abgesperrten, aber dafür auf verkehrsruhigen Wegen unter Einhaltung der Verkehrsregeln statt. Die frei wählbaren Strecken sind ausgeschildert. An Start und Ziel warten schließlich Kaffee/Kuchen oder Grillwurst zur Belohnung.

Die CU Arena liegt verkehrsgünstig an der S-Bahn Station Neugraben, auf einer angrenzenden P+R Anlage kann für wenig Geld geparkt werden.

Um 10 Uhr findet im Rahmen der RTF zudem eine geführte Familientour über 20 Kilometer statt, die Strecke ist flach und gut geeignet für Untrainierte, Kinder und ältere und die ganze Familie. Hier ist der Start kostenfrei, um eine Spende für die Jugendkasse wird gebeten. Weitere Infos im Internet unter harburger-rg.de   (cb)