Harburg – Endlich findet nach der langen Corona-Pause wieder ein Tennisturnier im Sportpark auf der Jahnhöhe statt. In diesem Jahr ist der Harburger Turnerbund Gastgeber der 59. Harburger Tennismeisterschaften, die als LK-Turnier gewertet werden. Dieses Turnier fand zum letzten Mal 2017 beim HTB statt und wurden 2018 vom HSC und zuletzt 2019 vom TV Fischbek ausgetragen.

Von Freitag, 6., bis Sonnabend, 14. August findet der Saisonhöhepunkt im Hamburger Tennis-Süden statt. Spielberechtigt sind alle Tennisspieler, die einem Tennisverein im Bezirkes Süd des Hamburger Tennisverbandes oder einem Verein des Niedersächsischen Tennisverbandes aus dem Landkreis Harburg angehören.

Das Organisationsteam um Christian Dammann, Frank Lutsche, Ulrich Kröckel und Rüdiger Loricke erhofft sich ein großes Teilnehmerfeld. Gespielt wird in allen Altersklassen in den Konkurrenzen Einzel, Doppel und Mixed. Die ersten Meldungen sind bereits eingegangen und viele Harburger Spitzenspieler haben ihre Teilnahme zugesagt. Man kann sich über das Internet unter mybigpoint.tennis.de oder direkt beim HTB unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Meldeschluss ist am 1. August 2021.

Die Organisatoren versprechen neben spannenden Wettkämpfen, eine Corona-Conforme „Player's Night“ mit Freigetränken für Spieler und Zuschauer.  (cb)