Sieversen – Drei Tage Pferdesport auf der Anlage am Schwarzen Weg liegen hinter dem

Veranstalter Reit- und Fahrsport Sieversen. Am Sonntagabend in der Springpferdeprüfung Klasse M** mit Stechen ging Christopfer Böttcher vom gastgebenden Verein als Erster mit einer Nullrunde ins Rennen, was sowohl im Casinoals auch auf der Tribüne, für riesen Beifall sorgte. Allerdings gab es eine Zeitüberschreitung, so dass am Ende zwei andere Reiter ins Stechen kamen.

Konstanze Wachholtz mit Cyprina (RV Zeven) sicherte sich im Kampf gegen Matthias Schäffer auf Ursula (RV Harsefeld und Umgebung) den Sieg. Christopfer Böttcher aus Sieversen belegte mit September den 3. Platz.
 
Die Springprüfung Klasse M* entschied Tommy Matthies auf Spirit (RFS Estetal) vor Marie-Luise Ernst (RSG Uelzener Land) und Matthias Schäffer (RV Harsefeld und Umgebung) für sich.

In der Dressurprüfung Klasse M* gewann Soe Isabell Oertzen mit Chester (RFV Echem-Scharnebeck). Den 2. Platz belegte Angela Lüdke mit Djamila vom gastgebenden Verein und Platz 3 ging an Larissa Bösch mit Belissima (RV Zeven).
 
Auch die jungen Reiter haben ihr Können in Sieversen bewiesen. So gewann die Dressurprüfung Klasse E Greta Mathea König mit Campari vom Nachbarverein RSG Royal Rosengarten vor Celina Weis mit Vivaldi (RV Zeven) und Kim Eileen Kruse mit Doppeltes Lottchen (RSV Overbeckhof-Luhmühlen)  Im Führzügel-WB gewann Jasper Klenke mit La Fleur, Paula Strobehn mit Basswood Pride wurde Zweite und Lena Jeremias auf Fritz sicherte sich den dritten Platz. wg