Neugraben - Das Volleyball-Team Hamburg hat auch im letzten Saisonspiel beim BBSC Berlin mit

3-1 (25-21, 25-20, 22-25, 25-22) verloren. Durch die Niederlage beenden die Neugrabenerinnen die Saison in der zweiten Volleyball Bundesliga auf Platz Zwölf. Die Berlinerinnen zogen durch den Sieg an den Sportfreunden Aligse vorbei und sicherten sich den Klassenerhalt. Für die Volleyballerinnen aus Neugraben ging es um nicht mehr. Der Abstieg der Mannschaft stand schon vorher fest. Trotzdem lieferten sie sich noch einmal mit der Mannschaft aus Berlin ein kartes Match. zv