Neugraben - Das Volleyball-Team Hamburg hat das letzte Heimspiel der Saison gegen den Meister Skurios Volleys Borken,

trotz einer starken kämpferischen Leistung, vor 562 Zuschauern in der CU Arena mit 1-3 (21-25, 26-24, 19-25 13-25) verloren.  Durch die Niederlage rutschten die Neugrabenerinnen auf den vorletzten Tabellenplatz und ist nun von den Ergebnissen der Sportfreunde Aligse abhängig und benötigen selbst einen Sieg im letzten Spiel beim BBSC Berlin, um den Abstieg noch verhindern zu können. zv