Harburg - Die Judoka des KSC Bushido Hamburg waren sehr erfolgreich beim Neujahrsturnier in Bad Oldesloe. Am Wochenende

erkämpften sich die Sportler vom KSC fünf mal Gold, zwei mal Silber und zwei mal Bronze in der Kreisstadt Bad Oldesloe. Der "O-Shogatsu-Cup" war auch dieses Jahr mit mehr als 200 Teilnehmern aus sechs Bundesländern und Dänemark gut besucht.

In der U13 waren die beiden Judoamazonen des KSC wieder erfolgreich und kamen in ihren Gewichtsklasse wieder ganz oben auf Treppchen, wobei Linda Geerdts in Ihrem ersten Kampf ganze zwei Sekunden benötigte, um zum Sieg zu kommen. Kathatrina Graetzer machte an diesem Tag den ganz großen Wurf sie besiegte Ihre Angstgegnerin aus Kiel mit zwei tollen Würfen ging die Harburgerin strahlend als Siegerin von der Matte. Linda Jean Geerdts, gewann dann im Finale gegen die Landesmeisterin aus Schleswig-Holstein.

Bruder David Ray Geerdts, wollte seiner Schwester nichts nachstehen und gewann ebenfalls seine Gewichtsklasse in der U9m, ebenso zeigten Til Störmer und Dennis Keller ihr Können und gewannen ihre Gewichtsklassen.

Knapp an Gold vorbei geschrammt aber mit tollen Techniken am Start war der Newcomer Oliver Kraft, der sich die Silber Medaille sicherte, eine weitere Silber Medaille gab es für Torge Flehmig, der sein erstes Turnier bestritt. Bronze sicherten sich Benjamin Kraft und Bo Hagenah.  (cb)