Heimfeld - Die Hockey-Damen der TGH sind gut aufgestellt in die neue Saison gestartet. Derzeit belegt das Team von Dennis Sievert nach drei

Spielen Platz zwei in der aktuellen Tabelle. Der Kader wurde dabei leicht verändert: Josefine Düring und Julia Dehner sind nicht mehr dabei, dafür gibt es mehrere Neuzugänge im Team. Unter anderem verstärkt Ellen Colbourne, die zuvor im Meralomas Field Hockey Club in Kanada gespielt hat die junge Mannschaft.

"Im Laufe der Vorbereitung hatten wir ein leichtes Verletzungspech und unter anderem drei Bänderrisse zu verzeichnen. Deshalb sind wir nicht ganz so eingespielt und im Rhythmus wie erhofft", sagt Dennis Sievert.

In dieser Trainingswoche will sich das Hockey-Team mit Testspielen und weiteren Trainings-Einheiten gezielt auf das Heimspiel gegen den Tabellenführer Hamburger Polo Club Polo vorbereiten. Sievert: "Es ist quasi das Spitzenspiel, erster gegen zweiten, aber alles andere als ein "Endspiel". Es wird bis zum Ende der Saison spannend bleiben zwischen der TGH und Polo, die sich mit Spielerinnen vom UHC und Alster verstärkt haben".

Wer bei diesem sportlichen Leckerbissen auf der Anlage des TGH am Waldschlößchen in Heimfeld dabei sein möchte: Das Spiel gegen Polo wird am Sonntag, 16. September, um 12 Uhr angepfiffen. (cb)