Toter bei Brand in Messiwohnung im Phoenix Viertel

Harburg - Bei einem Feuer in einer Wohnung im Phoenix-Viertel ist in der Nacht zum Mittwoch ein Mann ums Leben gekommen. Kurz nach 2 Uhr hatten Anrufer den Brand in einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Baererstraße gemeldet.

Eintreffende Einsatzkräfte entdeckten in der Wohnung den leblosen Mann. Er wurde ins Freie gebracht. Dort versuchte man ihn zu reanimieren - vergeblich.

Bei dem Toten handelt es sich um den 63 Jahre alt gewordenen Bewohner. Die Wohnung wurde als "Messiwohnung" bezeichnet. Das Feuer selbst war schnell unter Kontrolle. Nach rund einer Stunde war der Feuerwehreinsatz beendet. Jetzt muss die Kripo die Brandursache ermitteln. zv