Eißendorf – Arbeitsunfall in Eißendorf: In der Straße Beerentaltrift ist am Freitag gegen 16.39 Uhr ein Arbeiter bei Baumpflegearbeiten aus etwa 7 bis 8 Metern in die Tiefe gestürzt, wie die Feuerwehr bestätigte. Sofort waren Kollegen des Mannes da und alarmierten den Rettungsdienst.

Da die Unglücksstelle auf einer Hausbaustelle lag, wurde zusätzlich ein Trupp der Feuerwehr zur Bergung des Verletzten angefordert. Mit vereinten Kräften wurde der Mann zunächst auf eine bereitgestellte Trage und zur weiteren Versorgung in einen Rettungswagen geschoben.

Von dort ging es mit Notarztbegleitung ins Krankenhaus. Unschöne Szenen am Rande, ein Mann bedrängte anwesende Journalisten und bedrohte sie, letztlich mussten verständigte Polizeibeamte die Situation zwischen Kameramann und dem, nach eigenem Bekunden, Bauherren klären und deeskalierend eingreifen. (cb)