Eyendorf - Ein brennender mobiler Hochsitz für Jäger hat in der Nacht zum Sonntag einen Einsatz der Feuerwehr bei Eyendorf ausgelöst. Die Einsatzkräfte waren zu einem Feld an der Straße Zum Borgfeld alarmiert worden. Als sie eintrafen, brannte der Hochsitz bereits lichterloh.

Von dem Hochsitz blieb nur das Stahlgerippe des Hängers übrig. Die Ursache des Feuers ist unklar. Die Polizei ermittelt. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Hochsitze waren in der Vergangenheit immer wieder Ziel von Anschlägen durch militante "Tierschützer". zv