Luft 2

Kleiner Grasbrook - Wer den Hafen als Ausweichstrecke benutzen möchte, um über die Freihafenelbbrücke in Richtung Hamburg oder umgekehrt in Richtung Harburg kommen möchte, kann das erstmal vergessen. Die Brücke bleibt gesperrt, nachdem sie am Sonnabend von einem Binnenschiff gerammt wurde.

"Nach einer ersten Sichtung der Schäden durch die Bauwerksprüfung wurde zunächst unter anderem. festgestellt, dass ein Querträger und eine Gasleitung deformiert wurden", so Sinje Pangritz, Sprecherin bei HPA, in deren Zuständigkeitsbereich die Brücke fällt. "Weitere Schäden werden erwartet, wenn eine Detailprüfung der Bauwerksteile durchgeführt wurde."

Die Brücke bleibt deshalb für den Straßenverkehr bis auf Weiteres gesperrt, bis eine detaillierte Prüfung stattgefunden habe.

Am Sonnabend war im Sturm ein unter niederländischer Flagge fahrendes Binnenschiff mit Bagger gegen die Brücke gefahren und hatte sich verkeilt. Die Wasserschutzpolizei stellte fest, dass der Kapitän, sein Atemalkoholwert lag bei 1,49 Promille, und das Besatzungsmitglied betrunken waren. zv