Thieshope - Ein brennender Mazda hat am Sonntagnachmittag für Behinderungen auf der A7 gesorgt. Der Wagen war während der Fahrt zwischen Garlstorf und Thieshope in Brand geraten. Der Fahrer lenkte den Mazda noch auf den Seitenstreifen. Die Insassen brachten sich rechtzeitig und unverletzt in Sicherheit.

Das Fahrzeug war nicht mehr zu retten. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr Garlstorf am Brandort eintrafen, brannte der Wagen bereits lichterloh. Für die Zeit der Löscharbeiten musste die A7 in Richtung Hamburg gesperrt werden. zv