Tödlicher Hausbrand in Wilhelmsburg

Wilhelmsburg - Tödliches Feuer am Sperlsdeicher Weg. Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr in die kleine Wohnstraße nahe der A1 gerufen. In einem Einfamilienhaus war es zu einem Küchenbrand gekommen.

Bei den Löscharbeiten entdeckten Einsatzkräfte den leblosen Bewohner, einen 88 Jahre alten Mann, in dem Haus. Ein Notarzt stellte seinen Tod fest.

Die Ursache des Küchenbrandes war zunächst unklar. Möglicherweise war ein Holzofen der Auslöser. Brandermittler des Landeskriminalamtes haben die Ermittlungen übernommen. Ein Fremdverschulden an dem Brand wird weitgehend ausgeschlossen. zv