Veddel - Messerstecherei am Immanuelplatz. Dort gingen am Sonnabend zwei Männer auf einen 32-Jährigen los und stachen ihm in Oberkörper und Arme. Zeugen riefen die Polizei.

Als Beamte eintrafen, waren die Täter bereits in einem Smart geflüchtet. Auch das Opfer war verschwunden. Ein Bekannter hatte den Verletzten in ein Krankenhaus gefahren.

Der Smart wurde noch in der Nähe im Bereich der Wilhelmsburger Brücke gestellt. Der Fahrer und der Beifahrer wurden festgenommen. Es handelt sich um zwei 21 und 22 Jahre alte Albaner. Beide halten sich nach Erkenntnissen der Polizei illegal in Deutschland auf. Im Fahrzeug fand die Polizei neben der Tatwaffe auch einen Schlagring und Marihuana.

Das Motiv der Tat ist unklar. Die beiden Festgenommenen kamen vor den Haftrichter. Gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Denn das Opfer wurde durch die Stiche nicht lebensgefährlich verletzt. Dem 22-Jährigen wird zudem vorgeworfen ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. zv