Maschen – Schwerer Verkehrsunfall auf der A39 bei Maschen am Sonnabend: Ein 46-jähriger Mann aus Lüneburg war nach Mitteilung der Polizei Richtung Hamburg unterwegs, als er gegen 15 Uhr zwischen Winsen-West und Maschen aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Der dunkle Sportwagen, ein Ferrari F110 mit über 400 PS, durchbrach mehrfach die Schutzplanke, überschlug sich und kam schließlich auf dem rechten Fahrstreifen auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und wurde von Ersthelfern aus dem Ferrari befreit. Nach notärztlicher Erstversorgung noch am Unfallort wurde er in eine Hamburger Klinik gebracht.

An dem Ferrari entstand Totalschaden in Höhe von mindestens 150.000 Euro. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A 39 in Fahrtrichtung Hamburg voll gesperrt werden. Es entstand ein Stau von etwa fünf Kilometern Länge. (cb)