Feuerschiff

Wilhelmsburg - Feuer auf dem Frachter "Hilke", der bei der Firma Wallmann im Reiherstiegkanal liegt.

Am Freitagabend gegen 20:20 Uhr wurde von dem 130 Meter langen, mit Stahl beladenem Schiff eine Rauchentwicklung festgestellt. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot aus. "Die ersten eintreffenden Kräfte stellten fest, dass die Rauchentwicklung erheblich war", so Feuerwehrsprecher Martin Schneider.

Die Einsatzzentrale erhöhte auf 2. Alarm. weitere Einsatzkräfte wurde alarmiert. Schließlich waren mehr als 50 Feuerwehrleute vor Ort, darunter auch Experten der SEG Schiffsbrandbekämpfung. "Die Bekämpfung von Bränden auf Schiffen ist sehr speziell und gefährlich. Er herrscht große Hitze, die vom Stahl weiter geleitet wird und es ist sehr eng", so Schneider.

Auf der "Hilke", so stellten die Einsatzkräfte fest, war einer von zwei Generatoren in Brand geraten, die das Schiff mit Strom versorgen. Der Brand wurde gelöscht, bevor er sich weiter ausbreiten konnte. Die Wasserschutzpolizei ermittelt. Es wird davon ausgegangen, dass ein technischer Defekt das Feuer auslöste. zv