Abrigado

Harburg - Weil sie mit zwei Fahrrädern von den Drogenhilfeeinrichtung "Abrigado" am Schwarzenberg wegfuhren

und kurz und kurz darauf mit drei Fahrrädern zurück kamen, überprüften am Sonntagnachmittag Zivilfahnder Elias T. (35) und Rustam N. (41). Dabei stellten die Beamten fest, dass mindestens eines der Fahrräder geklaut war. Es war am 4. August in Niedersachsen gestohlen gemeldet worden.

Woher die beiden anderen Fahrräder stammen, ist noch ungeklärt. Sie wurden ebenfalls sichergestellt. Der 35-Jährige, der keinen festen Wohnsitz hat, kam vor den Haftrichter.

Fahrraddiebstahl ist in Harburg mittlerweile ein Problem. Zwar liegen die Zahlen deutlich unter denen in anderen Bereichen Hamburgs. Mit 93 Diebstählen im Juli wurde aber die Zahl die gestohlenen Fahrräder im selben Monat des Vorjahresr im Bereich der polizeilichen Region Harburg übertroffen. Schwerpunkt der Taten ist dabei die Harburger Innenstadt, insbesondere der Bereich um den S-Bahnhof. Bei der Polizei geht man davon aus, dass, wie im aktuellen Falle, viele Fälle unter Beschaffungskriminalität zur Finanzierung von Drogenkonsum begangen werden. zv