CDUJahresempfang

Rohrmoos – Pech für die Harburger CDU-Bürgerschaftsabgeordnete und stellvertretende Kreisvorsitzende Birgit Stöver. Beim Skiurlaub

in der Steiermark hat sie sich das linke Bein gebrochen. Nun liegt sie in Schladming im Hospital und hat gerade einen Spezialschuh angepasst bekommen. Nur wenige Kilometer entfernt in Rohrmoos hat sie mit Ehemann Enno und ihren drei Söhnen das Urlaubsdomizil bezogen.

Am Montag  hatte die Nachricht vom Skiunfall Birgit Stövers Eltern Helga und Karl-Heinz in Harburg erreicht. Die Bezirksabgeordnete Helga Stöver setzte sich noch am Abend in einen Nachtzug und fuhr bis Schladming durch. Gegen Mittag erreichte sie das Ziel, um ihrem Schwiegersohn bei der Bändigung seiner wilden Jungs zur Seite zu stehen. ag