Nindorf – Im Landkreis Harburg ist erneut ein Geldautomat gesprengt worden. Nachdem es die letzten Wochen in Fleestedt und Ramelsloh gekracht hatte, wurde am Sonnabend der Geldautomat Wildpark Lüneburger Heide von bislang unbekannten Tätern in die Luft gesprengt.

Am Morgen wurde durch den Sicherheitsdienst des Wildparks ein offensichtlich gesprengter Geldautomat im Eingangsbereich festgestellt. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Automat um 2.24 Uhr gesprengt und eine bisher nicht bekannte Summe Bargeld aus diesem entwendet wurde.

Durch die Wucht der Detonation wurde das Gebäude und der darin befindliche Souvenirshop erheblich beschädigt. Unter Zuhilfenahme eines Statikers und des THW konnte das Gebäude wieder betreten werden. Einem Besuch des Wildparks am Sonnabend stand trotz der umfangreichen Spurensuche und -sicherung sowie der Instandsetzung nichts im Wege.  (cb)